Projekt

Obere Bänklen

Die zukünftige Siedlung ergänzt die bestehende Siedlung «In der Bänklen» in einer zeitgemässen Form. Das Gebäude entlang der Autobahn bildet einen soliden Abschluss zur A3 und löst sich Richtung Süd-West in kleinere Formen auf. Damit wird eine attraktive Durchlässigkeit zur bestehenden Überbauung geschaffen.

Der Längskörper ist mit Lärmschutzgrundrissen ausgestaltet und richtet sich mit den Wohnräumen nach Süd-West aus. In Richtung der Autobahn schafft er eine Pufferzone mit Treppenhäusern, Verkehrsflächen und Nasszellen. Es gibt kein direktes Gegenüber zwischen den Gebäuden. Die polygonale Form der Punkthäuser löst die Symmetrie und die klassische Ordnung im Grundriss auf. Die kompakten Häuser mit zentralem Er-schlies¬sungskern werden durch klare Module von Zimmern und Nasszellen gebildet wodurch sich ein Eingangsbereich und ein grosszügiger Wohn-/Ess- und Küchenbereich bildet.